Startseite » Archive für April 2020

Monat: April 2020

La maison qui saigne – das blutende Haus

Das blutende Haus Zeichnung von Jeremie Michels. Man sieht ein sehr kleines beiges Reihenhaus, das dicht zwischen zwei anderen, von der Form her identischen Häusern steht. Es sieht heruntergekommen aus. Die Fenster sind mit weißen Brettern verbarrikadiert, von denen sich die Farbe löst. Die Fassade ist alt. Stellenweise kommen unter der beigen Fassade rote Ziegelsteine zum Vorschein.

Dies ist keine urbane Legende. Keine Geschichte, die sich die Leute ausgedacht haben. Nein. Es ist real. Es sind Ereignisse, die mir tatsächlich widerfahren sind.
Mein Name ist Lucie Belmer und ich habe mit meinem Mann Jean-Marc in jenem Haus gelebt, das heute nur noch „la maison qui saigne“ genannt wird – das blutende Haus ...

Weiterlesen

Krasue

Krasue Legende Geist Monster Ungeheuer

Ich musste mich zusammenreißen, nicht zurückzuweichen. Musste spüren, wie sie liebevoll meinen Bauch berührte. Eine Berührung, die nicht mir galt, sondern einem Bündel aus Fleisch, Blut und Knochen, das in meinem Körper heranwuchs. Alleine bei dem Gedanken wurde mir schlecht. Aber ich wusste, dass es nachher endlich vorbei sein würde …

Weiterlesen

Kappa

Kappa Zeichnung von Jeremie Michels. Man sieht ein seltsames Wesen auf einem Stein sitzen - einen Kappa. Er hat grüne Haut, lange Krallen an Händen und Füßen, einen mit spitzen Zähnen besetzten Schnabel, einen Schildkrötenpanzer und eine seltsame, mit zwarzen strähnigen Haaren umringte Kuhle in seinem Schädel, die mit Wasser gefüllt ist. Mit seinen roten Augen sieht er den Betrachter direkt an. An seinem Schnabel, der Vorderseite seines Panzers und den Krallen an seinen Händen lässt sich Blut erahnen. Außerdem hält er eine Gurke in der Hand, von der er bereits ein Stück abgebissen hat.

Hätte ich nicht gewusst, wo ich hinsehen musste, hätte ich ihn nicht einmal bemerkt. Seine schuppige Haut war nur ein kleines Bisschen grüner als das trübe Wasser oder der schlammige Boden. Selbst seine schwarzen Haare, die seine Sara – eine Kuhle im Schädel der Kappa, in denen sich stets Wasser befinden musste – umrahmten, fielen kaum auf!

Weiterlesen